am 10. September

Altpapiersammlung MGV

Festbuch

100 Jahre MGV

Margit Antoni - Chorleiterin

 

Bei diesen Männern

gebe ich gerne den Ton an.

 

 

 

 

 

Matthias Schnauffer - 2. Bass


Unheilig, Mark Forster oder Queen
vierstimmig singen –
beim MGV Flehingen geht’s

Michael Walczok - 1. Bass


Auch Du kannst uns
beim MGV helfen,
schwierige Dinge
zu lösen.

Günther Eberl - 1. Bass


Als Mannschaftssportler
kam ich nach dem Fußball
zum Singen beim MGV.
Das war vor 32 Jahren. Geselligkeit,
abwechslungsreiches
schönes Liedgut,
tolle Konzerte und Veranstaltungen
mit wunderbaren
Sängerkollegen und
Freunden.
MGV - hier fühlt man sich
daheim.

Ulrich Zink - 2. Tenor


Entspannt und erholsam, so kann ich auch beim MGV sein.
Singen macht frei und man kann sich von den Strapazen des
Tages erholen. Auch das gesellige Zusammensein darf nicht fehlen.
Aus diesen Gründen blicke ich mit Stolz auf über 50 aktive
Sängerjahre zurück.
Kommt also als Sänger zum MGV, ihr werdet es nicht bereuen.

Bernd Hintermayer - 1. Bass


Wie gut eine solche Tochter
zu haben, denn ohne sie hätte
ich wohl nicht so schnell zum
MGV gefunden – Das
Projekt Schule/MGV war bärenstark,
wie eben auch der MGV!

Martin Schnauffer - 1. Bass


Lass uns auf den MGV
anstoßen, ein geiler Verein!

Stefan Zipper - 2. Bass


Ich singe beim MGV, weil meine
Familie meinen Gesang
unter der Dusche nicht mehr
ausgehalten hat.

Helmut Emrich - 2. Bass


Ich bin beim MGV,
weil wir alles geben.
Beim Sport genauso
wie beim Singen.

Bastian Blankenhorn - 1. Tenor


Hey Kleiner! - Mit dem MGV
kann man richtig groß werden.

Gerald Hintermayer - 1. Tenor


So faszinierend die
Vulkanlandschaft auf
Lanzarote ist,
so faszinierend
ist das Singen in
unserm Männerchor
bei der „Einigkeit“
Flehingen ...
komm und probier’s aus!

Marco Mannes - 2. Tenor


Immer aufwärts beim MGV!

Hans Dieterle - 1. Tenor


„Vor Gericht und auf hoher See
ist man in Gottes Hand“
Obwohl Schwabe, kann ich das
beim MGV nicht sagen.
Ich singe sehr gerne bei diesem
ambitionierten Männergesangverein
mit dieser guten Dirigentin und ...
ich kann nicht nur Schwäbisch,
ich verstehe eben auch Badisch!

Wolfgang Antoni - 2. Bass


Ich finde die Dirigentin
des MGV so cool,
dass ich einfach mitsingen „muss“.

Gunter Mathe - 1. Tenor


Mittwochs im Adler um
19.30 Uhr, da ist die Welt
noch in Ordnung - Prost!

Falk Lingenfelser - 2. Bass


Beim MGV singe ich beim
2. Bass, denn ohne diese
Stütze würde alles in sich
zusammenfallen und
super entspannend ist es
zudem auch.
Einfach mal ausprobieren…

Bernd Haller - 2. Bass


Multitasking -
beim MGV kein Problem,
probier‘s aus!

Simon Obhof - 1. Bass


Heimat heißt für mich:
Familie, Weinbau und Gesang.
„Oh du mein Heimattal
im schönen Badnerland,
ihr Reben ohne Zahl
seid mir so wohl bekannt“

Franz Kolb - 2. Tenor


Komm zum MGV
und du fliegst
in musikalische Höhen!
Hex, hex!

Stefan Mathe - 1. Bass


Beim MGV
fühlt man sich
göttlich!

Gabriel Blankenhorn - 2. Tenor


Wo man singt,
da lass dich ruhig nieder,
böse Menschen
haben keine Lieder.


Dies war dem Ötzi unbekannt,
so streifte er durchs Alpenland,
mit Bogen, Pfeil und Ledertracht,
drum wurde er auch umgebracht.


Wer also länger leben will,
sei eher laut, nur selten still,
den lade ich drum herzlich ein,
im Team mit uns ein Teil zu sein.

Dieter Wentzel - 2. Bass


Wer wissen möchte, was ich in
dieser Situation gedacht habe,
darf mich gerne fragen
- in der nächsten Singstunde!

Michael Kraft - 2. Tenor


Ich bin dabei, weil ...
wir immer wieder mal ein Fass
aufmachen, diverse Feste
haben und mitgestalten,
einfach Spaß haben.
Da werden auch mal Sprüche
gerissen (männermäßige).
Eigentlich bin ich schon lange
dabei, habe aber eine
„schöpferische“ Pause gemacht.
Nach Wiedereinstieg dachte ich,
warum habe ich so lange gewartet,
also zögere nicht
und komm zu uns!

Markus Sager - 1. Tenor


Wir sind eine super Truppe
- keine Frage.
Singen, feiern, Ausflüge machen
und lustige Sprüche klopfen.
Kameradschaft, Männerfreundschaft
und die Sängerfrauen fühlen sich
auch wohl im Verein.
Das macht uns aus.
Und deshalb bin ich beim MGV!
Denn das ist viel mehr
als nur Singen.

Götz Baganz - 1. Tenor


Gute Töne findest du
oft auch dort,
wo du sie erst mal
gar nicht vermutest ...

Fritz Obhof - 2. Tenor


Für den MGV
habe ich bei der
MET Opera NY
schon mal
unsere Bewerbungsmappe
abgegeben,
Antwort steht noch aus!

Reinhard Heckele - 2. Bass


Bunt, jung, frisch,
voll im Saft - wie mein
Garten im Frühling,
das ist der MGV.
Und wer singen kann,
wie das sprichwörtliche
„Zeiserl“, der fühlt sich
dann auch bei uns
„wie dahoam“.

Lukas Blankenhorn - 1. Bass


Nun, was soll ich hier am Schluss
noch sagen - der MGV „Einigkeit“
Flehingen ist eine runde Sache
und er hat es verdient, weitere
hundert Jahre Vereinsgeschichte
zu schreiben, denn versteinert und
verstaubt war gestern.
Heute erhält dieser Verein von mir
die Attribute „jung, modern,
musikalisch auf hohem Niveau,
Spaßfaktor und Kameradschaft pur.“
Eben ein Verein mit viel davor und
viel dahinter, somit alles zum Leben!

き Kipfmüller Medien