am 10. September

Altpapiersammlung MGV

Festbuch

100 Jahre MGV

Grußwort des 1. Vorsitzenden

Liebe Sängerinnen, liebe Sänger,

liebe Freunde des Chorgesangs,

 

vor 100 Jahren, wenige Jahre nach dem ersten Weltkrieg, setzten die Gründer des Männergesangvereins „Einigkeit“ Flehingen auf Zusammenhalt und Gemeinschaft. Diese Attribute sind auch heute noch aktuell und sollen uns Ansporn sein, durch die derzeitige Pandemie zu kommen. Die Planungen zu unserem Jubiläumsjahr haben schon weit vor Beginn der Coronakrise begonnen. Leider hat uns SARS COV 2 einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten von Jubiläumskonzerten, der Faschingsprunksitzung, einem großen Festwochenende und dem Chorverbandstag absehen. Trotz oder gerade wegen der Tradition müssen wir nach vorne sehen und das Beste aus der Situation machen.

Der Männergesangverein „Einigkeit“ Flehingen e.V. hat eine besondere Verpflichtung, sich weiterhin dem Gesang zu widmen, zumal 1888 der Kraichgauer Sängerbund in der „Dorfschänke“, ehemals „Grüner Hof“, gegründet wurde.

Obwohl die Pandemie einiges verändert hat, zeigten sich auch positive Aspekte. Der Männergesangverein „Einigkeit“ Flehingen e.V. gab sich sehr fortschrittlich und führte die Singstunden in virtueller Form weiter. Ich möchte mich bei den Sängern, bei unserer Dirigentin mit Familie, bei den Mitgliedern und unserer Vorstandschaft für die hervorragende Zusammenarbeit während meiner Zeit als erster Vorsitzender bedanken.

Ich freue mich jetzt schon, wenn wir wieder aus dem virtuellen in den realen Singstundenmodus wechseln und gemeinsam singen können.

Alle neugierigen Sänger lade ich ein, dem Männergesangverein „Einigkeit“ Flehingen beizutreten. Sie werden es nicht bereuen.

 

Dr. Matthias Schnauffer

1. Vorsitzender

き Kipfmüller Medien