am 11. April

75 Jahre passives Mitglied

Festbuch

100 Jahre MGV

Am 26. Juni konnte das Wäldesfest des MGV bei schönstem Festwetter stattfinden


Endlich! Endlich konnte der MGV einmal wieder ein Fest ausrichten. Unser traditionelles und allseits beliebtes Wäldlesfest. Wir hatten bestes Festwetter bestellt, hochkarätige Chöre eingeladen und jede Menge zum Essen und Trinken vorbereitet. Los ging es mit dem Frühschoppen um 10 Uhr und bald danach folgte der Auftritt des ersten Gastchores aus Oberderdingen. Nach und nach füllte sich das Zelt, so dass die Chöre einen würdigen Rahmen für Ihre Auftritte hatten. Es folgten die Auftritte des Sickinger Kirchenchores und des Männergesangvereins aus Sulzfeld und bis zur Mittagszeit war das Zelt und der Festplatz proppenvoll. Es fühlte sich toll an, endlich einmal wieder so viele Gäste begrüßen zu dürfen, was alle Helfer allerdings auch vor eine große Herausforderung stellte. Denn zeitweilig wurden wir geradezu überrannt, so dass es leider zu Wartezeiten an allen Stationen gekommen ist. Das tut uns leid, lässt sich bei einem solchen Fest indes nicht immer vermeiden. Alles in allem war es aber ein sehr gelungenes Fest und der Laune der Besucher nach zu urteilen, wurden sie hervorragend unterhalten. Ein ganz besonderer Dank geht an die Gastchöre des Wäldlesfestes. Nach der für alle Chöre so schweren Corona-Zeit, ohne richtiges Proben und ohne Auftritte, haben uns unsere Freunde vom Gesangverein Freundschaft Harmonie Oberderdingen e.V., vom MGV Sängerbund Sulzfeld 1884 e.v. und vom Sickinger Kirchenchor mit ihren Auftritten unterstützt. Vielen Dank und ein ganz großes Lob an die Sängerinnen und Sänger der drei Chöre, die unser Wäldesfest so schön umrahmt haben.
Und was darf natürlich nicht vergessen werden und verdient einer besonderen Erwähnung? Was machte das Wäldlesfest dieses Jahr so richtg besonders? Um 13:30 Uhr hieß es auf der “Bühne” wieder „Kinderchor trifft Männerchor!“ und das war ein richtiger Knaller. Wie bereits im Jahre 2018 sind wir im Vorfeld des Festes ein ernstzunehmendes Joint Venture mit dem Kinderchor der Grundschule Flehingen eingegangen. Wir haben einige Male gemeinsam mit den Kindern und Vätern geprobt und wiederum ein paar schöne Musikstücke einstudiert, um die Festgäste zu unterhalten. Dieses Mal gab es die geballte Ladung von 50 Schulkindern, die in ihrer Begeisterung beim Singen nicht zu bremsen sind. Der Auftritt war toll und wir Sänger vom MGV hatten ganz schön zu tun, um hier mithalten zu können. Ein echter Höhepunkt beim Wäldesfest, denn die vorgetragenen Lieder fanden großen Anklang im Zelt, so dass nach Standing Ovations am Ende natürlich auch eine Zugabe gegeben werden musste. Es war eine tolle Stimmung im Zelt und dieser Auftritt war ganz große Klasse und hat uns sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an die Kinder des Schulchores und an die Väter, das sollten wir unbedingt noch einmal wiederholen. Und alle Männer seien daran erinnert: wenn ihr Sehnsucht nach dem Singen habt, dann findet ihr uns jeden Mittwoch, um 19:30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus ;-)) In der Gesamtheit haben wir wieder den Nerv der Besucher getroffen, sodass wir das Fest als echten Erfolg verbuchen können. Aus diesem Grund möchten wir uns auch noch einmal bei allen Helfenden bedanken, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben; vor und hinter den Kulissen und auch durch die leckeren Kuchenspenden. Ohne euch alle, wäre dieses Fest nicht zu stemmen gewesen und auch kein Erfolg! Markus Sager, Schriftführer

zur Übersicht
き Kipfmüller Medien