am 20. Juli

85 Jahre passives Mitglied

Chronik

Entstehung MGV

Impressionen

Bildergalerien

Liederabend in Bahnbrücken

Am Samstag, den 10.11.2018, waren wir bei unseren Sängerfreunden des Männergesangverein Bahnbrücken zum Liederabend eingeladen. Wir sind hier kurzfristig eingesprungen, da ein anderer Chor absagen musste. Und rückblickend betrachtet war es eine schöne Sache dort teilzunehmen, denn der Abend war wirklich klasse. Das Programm eröffneten die Melodivas, die sangesfreudige „Frauenabteilung“ im Gesangverein Bahnbrücken, mit einigen modernen Liedvorträgen, die beim Publikum sehr gut angekommen sind.
Danach waren wir an der Reihe und sangen als ersten Beitrag das klassische und etwas getragene Lied „In einem kühlen Grunde“. Dieses Lied ist die Vertonung eines Gedichtes von Joseph von Eichendorff, welches Anfang des 19. Jahrhunderts geschrieben wurde und deshalb auch nicht mehr ganz taufrisch „rüberkommt“. Deshalb war der Applaus des Publikums für unser erstes Lied doch etwas verhalten. Aber auch solche klassischen Lieder gehören zu unserem Repertoire und werden von uns mit dem nötigen Ernst und Können vorgetragen. Danach haben wir jedoch so richtig aufgedreht und uns mit den poppigen Liedern „Crazy Little Thing Called Love“ von Queen und einem Medley von den „Beach Boys“ den begeisterten Applaus der Zuhörer abgeholt. Und auch unser nächstes Lied zum Thema „Frauen sind anders“ ist, wie die dann gebotene Zugabe mit dem Titel „Männer mag man eben“, nicht minder gut angekommen. So konnten wir guter Dinge wieder unsere Plätze aufsuchen und zufrieden dem Auftritt des Männerchores aus Bahnbrücken lauschen, die zuerst solo und danach zusammen mit den Melodivas ihre Beiträge zum Besten gaben.
Zum Abschluss der Veranstaltung war als Höhepunkt die A-Capella-Gruppe „Ohrenzwicker“ aus Neuenbürg angekündigt. Aus wo? Wer das nicht kennt: Neieberg liegt bei Unnaroise und Owwaroise, direkt auf dem Weg nach Odene ;-) Und was die 8 Männer hier auf der Bühne gezaubert haben, war wirklich Klasse. Bekannte Ohrwürmer, die Texte selbst umgedichtet auf Probleme und Herausforderungen des Alltags und das in braidschdem badischen Dialekt und mit viel Wortwitz! Und das Ganze toll gesungen und witzig vorgetragen. Ein Augen- und Ohrenschmaus für alle Besucher. Wir wurden bestens unterhalten und haben sehr viel gelacht. Kein Wunder, dass die Truppe erst nach mehreren Zugaben die Bühne verlassen durfte. Danke für die Einladung, wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Und wenn Sie liebe Leser einmal die Gelegenheit haben sollten, die Ohrenzwicker erleben zu können, dann gehen Sie unbedingt hin und lassen sich bestens unterhalten.

zur Übersicht
き Kipfmüller Medien