am 22. Oktober

80 Jahre passives Mitglied

Chronik

Entstehung MGV

Impressionen

Bildergalerien

Die Sommerpause des MGV ist vorbei!

Am 15. August hatten wir unsere Sommerpause für das Kirchplatzfest in Sickingen und am 9. September für das Dorfplatzfest in Bauerbach kurz unterbrochen. Für das schöne Fest in Sickingen hatten wir, wie schon seit Jahren, einen Auftritt eingeplant und auch bei unseren Sangesfreunden aus Bauerbach kamen wir der Einladung gerne nach. Hier die Rückschau in Kurzform: Besetzung urlaubsbedingt mittelmäßig – Leistung besetzungsbedingt hochklassig (Selbstbewusstsein hat noch niemandem geschadet ;-)). Nun ist die Sommerpause der MGV Sänger allerdings endgültig vorbei und es ging gleich mit einem Highlight wieder los. So hieß es am Sonntag, den 16.09.2018, beim evangelischen Pfarrfest in Flehingen abermals: „Kinderchor trifft Männerchor!“ Bei bestem Festwetter trafen wir uns auf dem Kirchplatz, um die Besucher mit einigen Liedern zu unterhalten. Der 1. Höhepunkt dort war unser Auftritt mit dem Kinderchor der Grundschule Flehingen nach dem Motto: „Kinderchor trifft Männerchor!“ Und dieser Auftritt war ganz große Klasse. Zusammen mit den Kindern und unterstützt von einigen Vätern der Schüler wurden drei Lieder vorgetragen, die wirklich sehr gut angekommen sind. Vielen Dank für die Unterstützung an die Väter! Wir fanden das auch dieses Mal einfach Klasse! Und wie würde Baloo der Bär aus dem Dschungelbuch dazu sagen: „Das war wirklich bärenstark ihr Kinder!!!“. 

Als 2. Höhepunkt des Tages durften wir eine Uraufführung vom katholischen Pfarrfest komplettieren. Denn die Festbesucher durften nun auch die 3.Strophe vom "Kraichgau Lied" von Josef Siebner erleben. Auch dieses Lied haben wir zusammen mit den Kindern vorgetragen. Und der Reaktion der Zuhörer konnte man entnehmen, dass das Lied von Herrn Siebner wieder richtig gut angekommen ist. Vielen Dank nochmal an die Kinder und Väter! Den Sängern des MGV hat der Auftritt sehr viel Spaß gemacht und wir sollten das unbedingt einmal wiederholen! Und das Schönste an der Aktion mit den Kindern ist, dass wir einige Väter dafür begeistern konnten, den MGV Einigkeit Flehingen auch in Zukunft als aktive Sänger zu unterstützen. Das ist eine tolle Sache, wir freuen uns sehr und begrüßen euch hiermit hochoffiziell bei uns im Verein.
Es wurde allerdings nicht nur gesungen, es wurde auch gearbeitet an diesem Wochenende. So stand am 15.09.2018 Altpapiersammeln auf dem Plan. Pünktlich um 9 Uhr ging es los und dieses Mal wurde von den Flehinger Bürgern ein besonders „großer, staubiger Haufen Altpapier“ zum Einsammeln bereitgestellt. Und da wir keine toten Hosen sind und auch kein altes Fieber hatten, war das alles kein Problem für uns Sänger (haha, kleiner Insider am Rande). Trotz der großen Arbeit fanden einige Sängerkollegen so nebenbei auch noch die Muße, die Deutsche Post bei der Verteilung der Paketpost zu unterstützen. So wurde mir berichtet, dass sich beim Einsammeln in der Adalbert-Stifter-Straße folgendes zugetragen haben soll:
Straße steht voll mit Altpapierpaketen – Sänger sammeln die Pakete ein - Sänger werfen die Pakete in den Schlund eines Sperrmüll-LKW – Postbote verteilt Pakete und Briefe in der gleichen Straße – die Wege kreuzen sich – Sänger arbeiten weiter - Postbote stellt ein Postpaket auf dem Boden ab, um Briefe zuzustellen – Sänger schnappt ein Paket – Sänger schnappen dienstbeflissen jedes Paket!!! - und schwupps ist es im LKW verschwunden – Postbote kommt zurück und vermisst lautstark sein Paket ;-)) Zum Glück wurde in der Zwischenzeit die Presse noch nicht betätigt. Also Paket wieder raus und die Geschichte ist aus. Aus? Wer weiß! Denn die Dunkelziffer der Postpakete, welche den gleichen Weg genommen haben und der Presse nicht entkommen sind, liegt vielleicht um ein vielfaches höher. Wer weiß. Vielen Dank an die Helfer für ihren Einsatz! Markus Sager, Schriftführer a.d.U.z

zur Übersicht
き Kipfmüller Medien